Elektrotherapie in der Praxis Dr. Brigitte Waldhauser-Maier in Sankt Jakob im Rosental im Bezirk Villach-Land

Unter Elektrotherapie versteht man die medizinische Anwendung von Strom, der von einem eigenen Gerät erzeugt und dem Patienten über Elektroden zugeführt wird. Als Teilbereich der Physiotherapie in meiner Praxis in Sankt Jakob im Rosental im Bezirk Villach-Land dient sie zur Behandlung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats.

Wie wirkt die Elektrotherapie?

Elektrostimulation fördert die Durchblutung, regt die Muskelaktivität an, wirkt sich günstig auf die Schmerzleitung aus, regt Durchblutung und Stoffwechsel an und erwärmt die Haut auch in tieferen Gewebsschichten. Je nach Strom unterscheidet man Gleichstromtherapie (Galvanisation), Niederfrequenztherapie (max. 1000 Hertz), Mittel- (2000 bis 36 000 Hertz) und Hochfrequenztherapie (> 100 Kilohertz). Während im hochfrequenten Bereich der schmerzlindernde und entzündungshemmende Effekt überwiegt, fördern niedere Frequenzen die Durchblutung der Haut.

Kombination mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die Elektromedizin in Sankt Jakob im Rosental, Bezirk Villach-Land mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen kombiniert. Als Grundlage für die jeweilige elektrotherapeutische Behandlung dient jeweils eine gründliche Anamnese und Diagnostik in meiner Praxis.

Kontaktieren Sie uns

Jetzt bewerten

Auch am Sonntag sehr entgegenkommend, patientenorientiert, kompetent und freundlich.

Wolfgang Z., google.at

Google.at Bewertung

Kontakt

 Dr. Karl Exelweg 2

     9184 Sankt Jakob im Rosental

+43 4253 31009

 +43 4253 310095

arzt@internistin-villach.at